Home | das eMotion Studio | Unterricht | Workshops | Shows | Galerie | Videos | Links | Kontakt
Bellydance Workshops


Be ready for Dance in Concert! mit Natalie

Datum: 31.08.2019 bis 01.09.2019

Live-Musik ist für jede Tänzerin etwas ganz Besonderes: aufregend, kommunikativ, magisch und immer anders als Du es erwartest!
Wie kannst Du Dich auf Deinen Auftritt mit Live-Musik vorbereiten? Wie gelingt der Drahtseilakt zwischen Choreografie und Improvisation? Wie kannst Du Dich optimal auf die Band einlassen, damit eine Symbiose entsteht?
Im Orientalischen Tanz momentan ein hochaktuelles Thema, das von vielen erfahrenen Tänzerinnen und Musikern unterrichtet wird. Kann man die dort gewonnenen Erkenntnisse auch auf den Fusionbereich übertragen? Oder gelten hier andere Regeln?
Diese Fragen werden wir an diesem Wochenende erkunden. Natalie arbeitet seit vielen Jahren als Solistin und mit Gruppen zu verschiedener Livemusik und verrät Dir Tipps und Tricks für Deinen Auftritt
Natalie zeigt Dir, wie du die Herausforderung als Fusion-Tänzerin auf einer Show mit Live -Band zu performen am Besten meisterst und dem Publikum den Atem raubst. Besonders als Duo oder Gruppe wird so eine Performance oft zu einem Abenteur. Aber auch hierfür gibt
Euch Natalie Handwerkszeug mit, und zeigt welche Methoden Funktionieren, welche Arbeitsweisen Erfolg versprechen und was man besser sein lässt.
Der Workshop richtet sich an die Tänzerinnen der DIC Shows, aber auch an alle anderen experimentierfreudigen Orientaltänzerinnen.
31.08./01.09.2019
31.08. 12:00 – 18:00
01.09. 10:00 – 16:00
Am 26.10.2019 von 10:00 – 13:00 und am 27.10.2019 von 16:00 – 19:00 steht Natalie noch für ein DIC Coaching nach Absprache zur Verfügung.

mehr unter : http://www.dance-in-concert.de/about-natalie

Preis: 140,00 Euro


Spiralen im Tanz mit Axel Schwemmer

Datum: 07.09.2019

Das Zentrum der Schwerkraft als Impulsgeber und die Spirale als erfahrbare Bewegungskonsequenz.

Den Schwerpunkt dieses Workshops bildet die Untersuchung der auf den Körper (und den Raum) einwirkenden Schwerkraft in Bewegung und die Erfahrbarkeit der Gravitation als Initiator des Bewegungsmpulses in eine Spirale, die den Fluss und die Qualität der Bewegung beeinflusst.
Der Workshop richtet sich an alle Tanz- und Bewegungsinteressierte.
Es sind keine spezifischen Tanzkenntnisse erforderlich. Bereits gesammelte Erfahrungen in Bewegung bzw. Körperarbeit (z.B. Yoga/Pilates/Kampfsport/Tanz) sind jedoch hilfreich. Unbedingt erforderlich sind Spaß und Interesse, neue Erfahrungen im Bereich Bewegung/Bewußtsein und Körperarbeit zu sammeln.

Details:
1. Der erste Teil beginnt mit einfachen Übungen zur Wahrnehmung von Körper und Raum und es schließt sich eine längere Erwärmung an.
2. Der zweite Teil besteht aus einzel- und Partnerübungen am Boden (Verwringungen, Rollen).
Pause 15 Minuten
3. Der dritte Teil besteht aus einfachen Übungen im Stand, die in einer kleinen Sequenz in Kombination mit Bodentechniken münden.

4. Der vierte Teil besteht aus einem ausgedehnten Cool-Down zur Entspannung und Zentrierung des Körpers und der Seele.

Es werden bequeme Kleidung (legere Hose und evtl. langes T-Shirt, Socken) und bei Bedarf Knieschütze rempfohlen.

10:00 - 14:00

Preis: 56,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 24.08.2019: 48,00 Euro


Be part of Dance in Concert 5! Teil 2 Zusatzprojekt mit Natalie

Datum: 19.10.2019 und 20.10.2019

Begrenzt auf 6 Teilnehmerinnen!
Das große Bühnenprojekt zum Dance in Concert 5 Festival!
Du liebst Fusionen aus verschiedenen Tanzrichtungen und willst mal etwas ganz Neues ausprobieren?
Dann ist dieses Bühnenprojekt eine spannende Herausforderung! Ein Crossover aus, Contemporary und Orientaltanz zur Musik der Band „Light in Babylon“ bietet Dir vielfältige Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten.
Unter der Leitung von Natalie sprengst Du und Deine Mittänzerinnen Genregrenzen, dieses außergewöhnliche und spartenübergreifende Bühnenprojekt ist pures Experiment!
Natalie studiert mit Euch eine Mischung aus Oriental Tanz, Contemporary und einer Portion Improvisation ein. Dabei lernst Du Besonderheiten der Gruppenarbeit und die Arbeit mit Live-Musik kennen. Abgerundet wird das Programm durch projektbezogenes Techniktraining und Yogaeinheiten
um mit Kraft und Geschmeidigkeit auf der Bühne zu punkten.

Am Ende bekommst Du die einmalige Gelegenheit das großartige Ergebnis in der Samstagsshow (16.11.2019) gemeinsam mit der Band live auf der Bühne zu präsentieren.
Es wird leidenschaftlich, romantisch, intensiv: sei dabei und erlebe die einzigartige Mischung aus Fusion Bellydance und Live Musik hautnah!
Level: ab sehr guter Mittelstufe
Offen für: Oriental Tänzerinnen/ Tribal Fusion / Bellyfusion
20.6.-23.6.2019
20.06.2019 14:00 – 18:00
21.06.2019 10:00 – 13:00, 14:00 – 17:00
22.06.2019 10:00 – 13:00, 14:00 – 17:00
23.06.2019 10:00 – 14:00

26./27.10.2019
26.10.2019 14:00 – 19:00
27.10.2019 10:00 – 15:00
Teilnahmegebühr:
1. Trainingsblock 250,00 €
2. Trainingsblock 140,00 €
Bei Vorabzahlung des Gesamtpreises 10% Rabatt.
Voraussetzung zur Teilnahme an der Bühnenshow ist die Teilnahme an beiden Trainingsblocks!

mehr unter : http://www.dance-in-concert.de/about-natalie

Preis: 140,00 Euro


Be part of Dance in Concert! Teil 2 mit Natalie

Datum: 26.10.2019 und 27.10.2019

SOLD OUT! Ein Zusatzprojekt ist in Planung. Wenn Du Interesse an einer Teilnahme hast, schreibe eine kurze E-Mail an postLemotion-studio.de
Das große Bühnenprojekt zum Dance in Concert 5 Festival!
Du liebst Fusionen aus verschiedenen Tanzrichtungen und willst mal etwas ganz Neues ausprobieren?
Dann ist dieses Bühnenprojekt eine spannende Herausforderung! Ein Crossover aus, Contemporary und Orientaltanz zur Musik der Band „Light in Babylon“ bietet Dir vielfältige Entwicklungs- und Entfaltungsmöglichkeiten.
Unter der Leitung von Natalie sprengst Du und Deine Mittänzerinnen Genregrenzen, dieses außergewöhnliche und spartenübergreifende Bühnenprojekt ist pures Experiment!
Natalie studiert mit Euch eine Mischung aus Oriental Tanz, Contemporary und einer Portion Improvisation ein. Dabei lernst Du Besonderheiten der Gruppenarbeit und die Arbeit mit Live-Musik kennen. Abgerundet wird das Programm durch projektbezogenes Techniktraining und Yogaeinheiten
um mit Kraft und Geschmeidigkeit auf der Bühne zu punkten.

Am Ende bekommst Du die einmalige Gelegenheit das großartige Ergebnis in der Samstagsshow (16.11.2019) gemeinsam mit der Band live auf der Bühne zu präsentieren.
Es wird leidenschaftlich, romantisch, intensiv: sei dabei und erlebe die einzigartige Mischung aus Fusion Bellydance und Live Musik hautnah!
Level: ab sehr guter Mittelstufe
Offen für: Oriental Tänzerinnen/ Tribal Fusion / Bellyfusion
30.5.-2.6.2019
30.05.2019 14:00 – 18:00
31.05.2019 10:00 – 13:00, 14:00 – 17:00
01.06.2019 10:00 – 13:00, 14:00 – 17:00
02.06.2019 10:00 – 14:00
26./27.10.2019
26.10.2019 14:00 – 19:00
27.10.2019 10:00 – 15:00
Teilnahmegebühr:
1. Trainingsblock 250,00 €
2. Trainingsblock 140,00 €
Bei Vorabzahlung des Gesamtpreises 10% Rabatt.
Voraussetzung zur Teilnahme an der Bühnenshow ist die Teilnahme an beiden Trainingsblocks!

mehr unter : http://www.http://www.dance-in-concert.de/about-natalie

Preis: 140,00 Euro


Improvisation mit Lorena Galeano - DIC Festival Wochenende

Datum: 15.11.2019

Dieser Workshop dient als Einstieg in der Welt der melodischen Improvisation im orientalischen Tanzbereich. Es ist gedacht für Tänzerinnen ab gute Mittelstufe, welche die erste Schritte in der Improvisationsarbeit wagen möchten oder auch für diejenige, die bereits Erfahrung gesammelt haben und ihre Bewegungsmaterialien und erweitern möchten. Die Hauptziele dieses Workshops wird es sein, den Prinzipien Hören/Erkennen/Agieren zu entwickeln. Besonders wird das Augenmerk dieses Workshops darauf gerichtet, sich der eigenen Bewegungen bewusst zu werden.

Im einen ersten Einführungsteil werden Grundprinzipien diskutiert. Darüber hinaus werden einige Techniken für die Bewegungsimprovisation erklärt. Im zweiten Teil werden die vermittelte Techniken ausprobiert anhand von Aufnahmen von unterschiedlichen Instrumenten.

Über Lorena:
Lorena ist eine international anerkannte Tänzerin und Dozentin. Ihr Stil ist geprägt von Eleganz und Leidenschaft, einer exquisite Musikalität sowie technischer Präzision. Virtuos verbindet sie Tradition und Moderne und schafft es dabei, die Essenz des orientalischen Tanzes in ihren Choreografien zu erhalten.

Ihre Auftritte widerspiegeln Lorenas Ausbildung im klassischen Tanz sowie ihre aussergewöhnlichen Kenntnisse des orientalischen Tanzes und der orientalischen Kultur. 2014 wurde Lorena für ihr künstlerisches Schaffen und ihre Hingabe an den orientalischen Tanz mit dem Halima Award geehrt. Das Artikel ist auf der Halima Seite zu lesen.

Im Klassenzimmer ist Lorena eine unterstützender und ermutigender Lehrerin, der immer eine sorgfältig strukturierte Methodik anwendet - Attribute, die sie zu einem der begehrtesten LehrerInnen in diesen Tagen in Europa machen und nicht nur! Seit 2017 ist Lorena auch Teil des Lehrersteams im Cairo Khan Festival in Ägypten. Eine große Anerkennung für ihr Wissen und ihre Tanzkunst. Seit 2016 ist Lorena Mitglied von Nesmas "Al-Andalus Dance Company". Seither hat sie bisher an zwei der neuesten Produktionen von Nesma teilgenommen: "Muwashahat" und "Enta Omri".

Lorena hält einen Hochschulabschluss in Tanz mit Schwerpunkt Ballettpädagogik und einem DAS (Diplom of Advance Studies) in Tanzkultur von der Universität Bern. Sie betreibt derzeit einen Masterstudiengang für Tanz/Performance Studies auch an der Universität Bern.

Ab guter Mittelstufe - Fortgeschrittene

12:00 - 14:30

mehr unter : http://www.lorenagaleano.com

Preis: 50,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 45,00 Euro


What moves us? mit Holdine Wolter + Mareike Beiersdorf - DIC Festival

Datum: 15.11.2019

zeitgenössischer Tanz begegnet orientalischem Tanz
Ausgehend von der dem Körper innewohnenden Kraft und ihrer Unterschiedlichkeit in Ursprung und Ausdruck möchten wir uns unserem Körperzentrum widmen.
Wir alle sind einzigartig in unserer Unterschiedlichkeit.
Sowohl zeitgenössisches als auch orientalisches Bewegungsvokabular wird uns in kleinen Bewegungssequenzen begegnen.
Darin die Verbindung mit dem Boden wahrnehmend, werden wir auf leichte Partnerarbeit vorbereitet – eine Konfrontation mit dem Abgeben und Annehmen von Gewicht.
Das Verbunden sein über das eigene Körperzentrum mit dem Körperzentrum der Tanzpartnerin macht Begegnungen von verschiedenen Menschen, Persönlichkeiten möglich. Dieses Bild der sich annähernden Unterschiedlichkeiten kann Geschichten erzählen.
Lasst uns unsere individuelle Präsenz finden und uns mit ihr durch den Raum bewegen.
Kleine angeleitete Improvisationseinheiten werden den Workshop zu einem gemeinsamen Ende führen, in denen sich jede für sich bewegt, und sich dabei bewusst als Individuum in einer Gruppe wahrnimmt.


Mareike Beiersdorf & Holdine Wolter

Mareike Beiersdorf und Holdine Wolter begegneten sich 2017 in Berlin bei einer Intensiv-Ausbildung im zeitgenössichen Tanz.
Seither sind viele gemeinsame künstlerische Projekte entstanden, außerdem entwickeln die zwei Tänzerinnen seit 2018 gemeinsame Workshopformate, in denen sie neben ihren unterschiedlichen tänzerischen Erfahrungen und Einflüssen auch thematische Schwerpunkte mit einbeziehen, was den Teilnehmenden einen sehr persönlichen und somit individuellen Zugang zu Bewegung und Tanz und letztendlich auch Ausdruck ermöglicht.
Die verschiedenen performativen Tanzkontexte vertiefen den künstlerischen Austausch und die sich gegenseitig inspirierende Zusammenarbeit.
Mareike Beiersdorf holt ihre tänzerischen Ursprünge aus dem American Tribal Stile, Holdine Wolter aus dem zeitgenössischem Tanz und der Contact Improvisation. Das gemeinsame Fundament ist der zeitgenössische Tanz.
Die unterschiedlichen Qualitäten und Ausdrucksweisen miteinander vereinend, schätzen sie sich gegenseitig für ihre Unterschiedlichkeit: Mareike Beiersdorf - erdig, mit feiner Gestik und viel Emotionen; Holdine Wolter - dynamisch, poetische Schlichtheit und Kraft.
Außerdem sind die zwei Tänzerinnen seit 2018 Teil des Tanzperformancekollektivs
- nuasnomar tanz - (“Unsere Intention ist es Kunst zu machen, die poetisch und kraftvoll ist, streichelt und provoziert. Alles ist ein Drama also können wir nur tanzen”, 2018)

Preis: 40,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 35,00 Euro


Tango Oriental mit Gejaria - DIC Festival Wochenende

Datum: 16.11.2019

Die expressive, dramatische Kraft des Tango Argentino trifft auf die Sinnlichkeit des Orientalischen Tanzes.
In diesem Workshop fusionieren die expressive, dramatische Kraft des
Tango Argentino mit den weichen und sinnlichen Bewegungen des
Orientalischen Tanzes.
Gejaria, selbst seit vielen Jahren vom Feuer des Tango Argentino
angesteckt, verbindet mit Leidenschaft die Schrittelemente, Drehungen
und Effekte des Tango Argentino mit ihrem für sie typischen Repertoire
an binnenkörperlichen Leckerbissen des Bauchtanzes.
Mit präziser Tanztechnik, Präsenz und starkem Ausdruck entsteht eine
beseelte Improvisation des Tangos als auch des Orientalischen Tanzes.

Über Gejaria:
„Nicht nur wenn sie tanzt, sondern auch wenn sie unterrichtet, über
tragen sich ihre unbändige Lebensfreude, ihr Bauchgefühl und ihre
ansteckende Energie auf ihre Umgebung. …“ Gejaria ist professionelle Tänzerin mit langjähriger Bühnenerfahrung und hat bis heute zu ihrem ganz eigenen, unverwechselbaren und individuellen Stil gefunden. Sie liebt die ursprüngliche Form des „Bauch-Tanzens“, ist aber gern für jede zeitgenössische Auflockerung des Orientalischen Tanzes zu haben. Für die innige Verbindung von meisterhafter Beherrschung der Technik und lebendiger Natürlichkeit wurde sie schon vielfach ausgezeichnet.

15:00 - 17:00

Preis: 40,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 35,00 Euro


DIC5 - Studio Shootings mit Sabua

Datum: 16.11.2019

Die Shootings finden in einem Leipziger Fotostudio ISO 50 statt.
» Anfahrt

1/2 h Shooting 110,00 €
1 h Shooting 220,00 €
Eine Stunde Shooting kann auch von zwei Teilnehmern geteilt werden.

Die Shooting Gebühren werden vorab und direkt an Sabua überwiesen. Die Zahlungsinformationen gehen nach Anmeldung den Teilnehmern zu.

mehr unter : https://www.facebook.com/sabuas.lichtraum

Preis: 220,00 Euro


Open your Body mit Melli Sarina - DIC Festival Wochenende

Datum: 16.11.2019

Wir entdecken unseren Körper neu und geben ihm einen tänzerischen Neustart. Am Anfang widmen wir uns der Stärkung und Öffnung verschiedener Körperpartien um einen Ausgleich zu unseren meist festen Alltagsabläufen zu schaffen. Große fließende Bewegungen stehen danach im Hauptfokus, wunderschön, elegant und durch Muskelkraft energiegeladen, die zum Abschluss zu Kombinationen zusammen gefügt werden.

Über Melli Sarina
Melli Sarina reist regelmäßig in die USA, um die Tribal Fusion Bellydance Technik direkt von der Quelle zu lernen.
Sie hat ihre Level 2 Dancecraft Ausbildung bei Zoe Jakes in San Francisco 2017 erfolgreich absolviert und bereits zweimal am Tribal Massive Programm für professionelle Tänzer in Las Vegas teilgenommen.
Ihr Ziel ist es, die effektivsten Trainingswege für präzise Tanztechnik und fließende Bewegungen zu finden und ihren Schülern die bestmögliche Trainingsbasis anbieten zu können.
Momentan befindet sie sich als Workshopdozentin auf einer europaweiten Tour und leitet ihr eigenes Tanzstudio More Moves Studio in Augsburg

Level: Anfänger mit Vorkenntnissen - Mittelstufe

12:45-14:45

mehr unter : http://www.sarina-fusion.de

Preis: 40,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 35,00 Euro


Andalusisch mit Lorena Galeano - DIC Festival Wochenende

Datum: 16.11.2019

SOLD OUT! AUSGEBUCHT!
Edel, fliessend und anmutig wirkt dieser Tanzstil. Die perfekte Möglichkeit, sich nicht nur mit einem neuen Stil zu befassen, sondern auch das Bewegungsrepertoire und das Rhytmusverständnis zu erweitern. Lorena erweiterte ihre Kenntnisse über den andalusischen Tanz während ihren Engagements bei Nesma, der Eminenz des Andalusischen Tanzes - nicht zuletzt auch weil sie in Nesmas "Muwashahat" Produktion als Tänzerin mitwirken durfte. Lorena möchte ihre neue gewonnenen Kenntnisse in diesem Workshop mit euch teilen.
Zu drei verschiedenen Rhythmen werden Kombis erarbeitet.
10:00 - 12:30

mehr unter : http://www.lorenagaleano.com

Preis: 50 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 16.10.2019: 45 Euro


Guten Morgen Yoga mit Lena am Samstag

Datum: 16.11.2019

Gemeinsam beginnen wir den Tag mit einer Einheit, in der du dich 60 Minuten lang ganz auf dich konzentrieren kannst und tauchen dabei ein in die Welt des Yogas. Wir arbeiten sanft an unserer Flexibilität, stärken unseren Körper intensiv und konzentrieren uns auf die Balance, Ruhe und Stärke, die uns Yoga bietet.
Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene bereitet Dich die Stunde perfekt vor nach einer langen Shownacht, die folgenden Workshops wach zu genießen.

Über Lena/Leluna:
LeLuna stammt aus einer Künstlerfamilie und ist in Augsburg aufgewachsen. Seit 2011 lebt Sie in Leipzig und ist selbständig als Künstlerin und Kunstpädagogin. Hier hat Sie auch ihre Leidenschaft für PoleArt entdeckt. Ihr Tanz lebt von ihrem kreativem Hintergrund, denn jede Performance wird als Gesamtwerk begriffen, in dem Bewegung, Musik, Ausdruck, Kostüm und Tanz verschmelzen. Leluna erzählt mit ihren Auftritten Geschichten.
Ihr Repertoire reicht von kraftvollen, hin zu sinnlichen, über fantasievolle, bis hin zu abstrakten und reduzierten Performances. Dabei wird jedes Kostüm von ihr eigenständig gefertigt, die Choreografien werden individuell entwickelt und ausgebaut.
Leluna arbeitet intensiv an verschiedenen Bewegungs- und Tanzformen, so ist auch Tuchakrobatik und Akrobatik mittlerweile Bestandteil ihres Tanzes.

9:00 - 10:00

Preis: 15,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 13,00 Euro


Whirling Fascination mit Natalie - DIC Festival Wochenende

Datum: 17.11.2019

Ein besonders faszinierendes Thema für Publikum und Tänzerin: die Drehungen. Ob im Raum oder gefühlt minutenlang am Platz - herumwirbeln, scheinbar ohne Schwindelgefühl, abruptes Stoppen ohne den Fokus zu verlieren, Bewegungen, die den Zuschauer gar in Trance versetzen. Dies ist eine der Spezialitäten von Natalie aus Leipzig, die für ihre atemberaubenden Whirling-Tänze deutschlandweit bekannt ist.
Das lange, tranceartige Drehen ist eine sehr individuelle Erfahrung, zu der nicht nur die richtige Technik, sondern auch Hingabe, das Halten des Fokus, die Wahrnehmung des inneren Zentrums und der Außenwelt gehört.
In diesem zweistündigen Workshop gibt Natalie Euch einen Einblick wie man Drehungen mit Leichtigkeit meistert. Neben vorbereitenden Übungen zu Haltung, Oberkörperdehnung und dem Spotten, zeigt sie Euch die richtige Technik eindrucksvoller Drehungen, wie den Barrel Turn, den Barrel Turn ohne Spot und "Flugzeuge", sowie die unterschiedlichen Fußtechniken bei der Tanoura und den Mevlanas. Außerdem gibt sie einen Einblick in die, für langes Drehen essentielle, innere Zentrierung und das Loslassen des Schwindelgefühls. Ein Workshop, der bei den Teilnehmern noch eine Weile nachklingen wird.

14:30 - 16:30

mehr unter : http://www.natalie-bellydance.de

Preis: 40,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 35,00 Euro


Folklore Fusion mit Lisa Müller-Albrecht - DIC Festival Wochenende

Datum: 17.11.2019

Von Spanien nach Nordafrika, weiter zu Türkei und Balkan- tanze rund ums Mittelmeer. Typische Folklore-Bewegungen, Kreisschritte und Drehungen verschmelzen mit Fusion-Bellydance-Technik zu energiegeladenen Kombinationen mit mediterranem Flair.

Über Lisa:
Lisa ist eine vielseitige Tänzerin mit einem großen Leidenschaft für die Musik. Ihre Erfahrungen als Musikerin und ihr musikalisches Hintergrundwissen spiegeln sich in der Ausdruckskraft ihrer
Auftritte und Choreografien wider. Sie ist eine gefragte Dozentin, die als Solistin und mit ihrer Auftrittsgruppe Con-Fusion bei zahlreichen kulturellen Anlässen aufgetreten ist.

Level: offen

10:00 - 12:00

mehr unter : https://lisa-muellera.jimdo.com

Preis: 40,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 35,00 Euro


Tribal Fusion Toolbox mit Patricia Zarnovican - DIC Festival Wochenende

Datum: 17.11.2019

Wie schaffen wir es, unser Bewegungsrepertroire besser zu nutzen? Oftmals benutzt man beim Choreographieren oder Improvisieren nur seine "Lieblingsbewegungen" oder es fällt einem immer nur das gleiche ein...
Durch kurze, effektive Technikdrills erarbeiten wir uns kleine
Bewegungsabläufe, die uns aus der Comfortzone zwingen und neue Übergänge und Kombinationen entstehen lassen.

12:15 - 14:15

mehr unter : https://patricia-zarnovican.squarespace.com

Preis: 40,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.10.2019: 35,00 Euro


Guten-Morgen-Yoga am Sonntag mit Lena

Datum: 17.11.2019

Gemeinsam beginnen wir den Tag mit einer Einheit, in der du dich 60 Minuten lang ganz auf dich konzentrieren kannst und tauchen dabei ein in die Welt des Yogas. Wir arbeiten sanft an unserer Flexibilität, stärken unseren Körper intensiv und konzentrieren uns auf die Balance, Ruhe und Stärke, die uns Yoga bietet.
Geeignet für Anfänger und Fortgeschrittene bereitet Dich die Stunde perfekt vor nach einer langen Shownacht, die folgenden Workshops wach zu genießen.

Über Lena/Leluna:
LeLuna stammt aus einer Künstlerfamilie und ist in Augsburg aufgewachsen. Seit 2011 lebt Sie in Leipzig und ist selbständig als Künstlerin und Kunstpädagogin. Hier hat Sie auch ihre Leidenschaft für PoleArt entdeckt. Ihr Tanz lebt von ihrem kreativem Hintergrund, denn jede Performance wird als Gesamtwerk begriffen, in dem Bewegung, Musik, Ausdruck, Kostüm und Tanz verschmelzen. Leluna erzählt mit ihren Auftritten Geschichten.
Ihr Repertoire reicht von kraftvollen, hin zu sinnlichen, über fantasievolle, bis hin zu abstrakten und reduzierten Performances. Dabei wird jedes Kostüm von ihr eigenständig gefertigt, die Choreografien werden individuell entwickelt und ausgebaut.
Leluna arbeitet intensiv an verschiedenen Bewegungs- und Tanzformen, so ist auch Tuchakrobatik und Akrobatik mittlerweile Bestandteil ihres Tanzes.

9:00 - 10:00

Preis: 15,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 15.11.2019: 13,00 Euro


Natalie in Dresden: "Let it flow. let it go"

Datum: 30.11.2019

Zeitgenössischer Schleiertanz
Zarter Stoff fliegt, umfließt, verhüllt – fliegende Arme, Drehungen und raffinierte Schrittmuster kombiniert mit orientalischen Hüftbewegungen verbinden sich zu einem sinnlichen Tanz mit dem femininsten Accessoire im Orientalischen Tanz: dem Schleier. Natalies spezieller Umgang mit Dynamiken im Tanz bricht alte Sehgewohnheiten auf und schafft immer wieder erfrischend neue Ansätze im Orientalischen Tanz ohne die Basis zu verleugnen.
Technik, Emotion und Ausdruck als Basis für die Choreographie des folgenden Tages!

Level: Ab Mittelstufe
Preis bei Anmeldung bis zum 15.11.2019:
25,00 Euro, danach 30,00 Euro
Anmeldung über » Gejaria


Natalie in Dresden: Whirling Fascination

Datum: 30.11.2019

Eine kleine Einführung in Dervish Drehungen
Ein besonders faszinierendes Thema für Publikum und Tänzerin: die Drehungen. Ob im Raum oder gefühlt minutenlang am Platz – herumwirbeln, scheinbar ohne Schwindelgefühl, abruptes Stoppen ohne den Fokus zu verlieren, Bewegungen, die den Zuschauer gar in Trance versetzen. Dies ist eine der Spezialitäten von Natalie aus Leipzig, die für ihre atemberaubenden Whirling-Tänze deutschlandweit bekannt ist.
Das lange, tranceartige Drehen ist eine sehr individuelle Erfahrung, zu der nicht nur die richtige Technik, sondern auch Hingabe, das Halten des Fokus, die Wahrnehmung des inneren Zentrums und der Außenwelt gehört.
In diesem zweistündigen Workshop gibt Natalie Euch einen Einblick wie man Drehungen mit Leichtigkeit meistert. Neben vorbereitenden Übungen zu Haltung, Oberkörperdehnung und innerer Zentrierung und das Loslassen des Schwindelgefühls. Ein Workshop, der bei den Teilnehmern noch eine Weile nachklingen wird.

Der Workshop gibt einen kleinen Ausblick auf das mehrtägige Drehprojekt in Dresden 2020.

Level: offen, für jeden ist was dabei!
Preis bei Anmeldung bis zum 15.11.2019:
45,00 Euro, danach 50,00 Euro

» Anmeldung über Gejaria


Natalie in Dresden: Schleier Choreografie

Datum: 01.12.2019

„Legend“ von Light in Babylon

Ergreifend, sinnlich, dynamisch …und herausfordernd! Ist diese Choreografie zu dem Song Legend von Light in Babylon. Dieser Tanz entstand anlässlich des 5. Dance in Concert Festivals zu Live Musik von Light in Babylon.

Die Choreographie baut auf der Technik des vorangegangenen Schleiertechnik Workshops auf.

Level: Ab guter Mittelstufe
Peis bei Anmeldung bis zum 15.11.2019:
50,00 Euro, danach 55,00 Euro


» Anmeldung über Gejaria


Whirling Dervish Retreat im Kloster Donndorf mit Natalie

Datum: 09.01.2020 bis 12.01.2020

***eine schöne Seminarbeschreibung folgt in den nächsten Tagen. Hier sind schon einmal die Rahmenbedingungen aufgeführt***

Drehmediation, Yoga, Körperarbeit.
Do: Start mit Abendessen um 18:00, danach Vorstellungsrunde, Einstieg
Fr: 9:00 - 12:00 Morgenstretch, Atemübungen, Vorbereitung auf das Drehen, 15:00 - 18:00 Hintergrundinformationen, Drehsession, 19:00 - 21:00 Meditation
Sa: 9:00 - 12:00 9:00 - 12:00 Morgenstretch, Atemübungen, Vorbereitung auf das Drehen, 15:00 - 18:00 Hintergrundinformationen, Drehsession, 19:00 - 21:00 Meditation
So: 9:00 - 12:00 Yoga, Körperarbeit und Abschlussrunde, Ende des Seminars nach dem Mittagessen.

Vegetarische und vegan Verpflegung ist nach Voranmeldung möglich.
Die Unterbringung erfolgt in Einzel - oder Doppelzimmer.
Es kann eine Sauna genutzt werden.

Ort: Kloster Donndorf in Thüringen. » Über das Kloster

Die Anreise per Bahn erfolgt bis Bahnhof Artern. Nach Voranmeldung steht ein Shuttlebus zum Kloster zur Verfügung.

Preise:
Unterbringung im DZ, Seminar, drei Übernachtungen, Vollverpflegung
Bei Anmeldung bis 09.11.2019 360,00 €, danach 390,00 €.
Unterbringung im EZ, Seminar, drei Übernachtungen, Vollverpflegung
Bei Anmeldung bis 09.11.2019 395,00 €, danach 425,00 €.
Die Anmeldung ist erst mit einer Anzahlung von 100,00 € vollständig.

Preis: 390 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 09.11.2019: 360 Euro


SommerTanzTage in Dresden mit Natalie

Datum: 30.07.2020 bis 02.08.2020

Ausführliche Infos folgen.
Anmeldung über » Gejaria

mehr unter : http://www.natalie-bellydance.de


Dervish Whirling Retreat im Kloster Donndorf mit Natalie, Termin 2

Datum: 27.08.2020 bis 30.08.2020

***eine schöne Seminarbeschreibung folgt in den nächsten Tagen. Hier sind schon einmal die Rahmenbedingungen aufgeführt***

Drehmediation, Yoga, Körperarbeit.
Do: Start mit Abendessen um 18:00, danach Vorstellungsrunde, Einstieg
Fr: 9:00 - 12:00 Morgenstretch, Atemübungen, Vorbereitung auf das Drehen, 15:00 - 18:00 Hintergrundinformationen, Drehsession, 19:00 - 21:00 Meditation
Sa: 9:00 - 12:00 9:00 - 12:00 Morgenstretch, Atemübungen, Vorbereitung auf das Drehen, 15:00 - 18:00 Hintergrundinformationen, Drehsession, 19:00 - 21:00 Meditation
So: 9:00 - 12:00 Yoga, Körperarbeit und Abschlussrunde, Ende des Seminars nach dem Mittagessen.

Max. 12 Teilnehmer

Vegetarische und vegan Verpflegung ist nach Voranmeldung möglich.
Die Unterbringung erfolgt in Einzel - oder Doppelzimmer.
Es kann eine Sauna genutzt werden.

Ort: Kloster Donndorf in Thüringen. » Über das Kloster

Die Anreise per Bahn erfolgt bis Bahnhof Artern. Nach Voranmeldung steht ein Shuttlebus zum Kloster zur Verfügung.

Preise:
Unterbringung im DZ, Seminar, drei Übernachtungen, Vollverpflegung
Bei Anmeldung bis 09.11.2019 360,00 €, danach 390,00 €.
Unterbringung im EZ, Seminar, drei Übernachtungen, Vollverpflegung
Bei Anmeldung bis 09.11.2019 395,00 €, danach 425,00 €.
Die Anmeldung ist erst mit einer Anzahlung von 100,00 € vollständig.

Preis: 390,00 Euro
Rabatt bei einer Anmeldung bis zum 27.05.2020: 360,00 Euro


emotion-studio.de| impressum | AGBs | kontakt | sitemap | Datenschutz | site: herr schmidt