Home | das eMotion Studio | Unterricht | Workshops | Shows | Galerie | Videos | Links | Kontakt
Tanzreisen Ägypten
Erleben Sie das Land der Pharaonen abseits des Trubels ägyptischer Touristen-Hochburgen: Orientalischer Tanz und ägyptische Kultur, Entspannung, Erholung und viel Sonne erwarten Sie auf der 7-tägigen Reise, die Sie zu dem, in Theben West gelegenen, Hotel Abou El Kassem führt.
Nur einen Abendspaziergang vom Tal der Könige entfernt, umgeben von zahlreichen berühmten Tempeln und Moscheen ist das Familienhotel eine Oase der Ruhe und wird nach wie vor von Archäologen als Grabungshaus genutzt.
Begleitet von der einfühlsamen Tanzlehrerin Natalie erlernen Sie in einer Gruppe von 8 bis 15 Frauen sowohl die emotionale als auch die tanztechnische Seite des orientalischen Tanzes. Anfänger sind dabei ebenso willkommen wie Fortgeschrittene. Die versierte Ägyptologin Susann Kleinfeld rundet das Programm ab durch fachkundige Führung zu Tempelanlagen und Grabungsorte. Ebenso werden aber auch Bazare und Nachtclubs erkundet.


Eindrücke von der Reise:
Interview Natalie und Sanny Kleinfeld (Video)
Eindrücke Luxor 2007 (Bildergalerie)


Termine

Derzeit gibt es keine Termine


Das Hotel

Das Grabungshaus Abou El Kassem ist ein reiner Familienbetrieb. Die Zimmer sind ortstypisch schlicht, mit WC und Dusche. Das Leben spielt sich im schönen oberägyptisch-nubisch gestalteten Innenhof ab. Es erwartet sie traditionelle ägyptische Küche, die auch für Vegetarier geeignet ist. Mittagessen ist für 3-5 Euro individuell erhältlich. Einheimischer Tee und der leckere ägyptische Kaffee werden ganztägig zubereitet. Besonders beliebt ist das Dach der Herberge, von dem man - neben dem phantastischen Sternenhimmel - einen grandiosen Anblick der Hügelkette des westlichen Thebens genießen kann. Die Gastgeberfamilie fertigt überdies Alabastergefäße an und stellt gern Kontakte zu örtlichen Steinkunst-Handwerkern her.


zum vergrößern klicken


Der Orientalische Tanz

Natalie leitet das „eMotion - Studio für orientalische Tanzkunst“ in Leipzig und ist bekannt für ihre außergewöhnlichen Bühnenshows, die sie u.a. gemeinsam mit Bellydance Superstar-Ensemblemitgliedern gestaltet. Ihre tänzerische Performance spannt einen Bogen zwischen traditionellem, klassischem und zeitgenössischen Tanz. Als Lehrerin, derzeit Jomdance-Bühnentanz-Ausbildung von Said el Amir legt sie besonderen Wert auf die Vermittlung von Herz und Seele des orientalischen Tanzes, Exakte Tanztechnik steht gleichberechtigt neben dem Ausdruck vom Gefühlen im und durch Tanz. Die Bewegung, die Anregung zur Eigenaktivität steht im Zentrum des Unterrichts.
Im Rahmen der Tanzreise stehen Körpererfahrung und Wellness im Mittelpunkt aller Aktivitäten. Unter dem Motto - alles kann, nichts muss – bilden leichte Gymnastik und Entspannung am Morgen auf dem Dach des Hotels mit Blick auf das Tal der Könige und ein abendlicher, basisorientierter Unterricht den im Reisepreis enthaltenen Rahmen möglicher Aktivitäten.
Weitere Unterrichtseinheiten sind auf die Bedürfnisse der Teilnehmerinnen zugeschnitten - gegen einen Aufpreis sind Einzelcoachings und Workouts zu Wunschthemen wie Folklore, Bühnentanz und anderen Themen möglich.


zum vergrößern klicken


Ausflüge und Aktivitäten

In unmittelbarer Nähe des Hotels befinden sich zahlreiche Grabstätten und Tempel, in denen unter anderem die ältesten Darstellungen des orientalischen Tanzes zu finden sind.
Die Totentempel Ramses II. (Ramesseum), Ramses III. (Medinet Habu), Sethos I., Hatshepsut (Deir el Bahari) u. Mentuhoteps, sowie die Handwerkersiedlung Deir el Medineh mit Handwerkergräbern und spätzeitlichem Tempel, die Memnonkolosse (Amenhetep III.), das Tal der Könige, der Luxortempel und die Tempelanlage von Karnak können dabei sowohl in Eigenregie, als auch unter der fachkundigen Anleitung der Ägyptologin Susann Kleinfeld erkundet werden.
Vor Ort werden darüber hinaus auch Ballonfahrten, eine Felukenfahrt auf dem Nil mit Dinner, der Besuch eines Bazars sowie eines Nachtclubs mit Showprogramm angeboten.


zum vergrößern klicken


Preis

450 Euro mit Halbpension, excl. Flug
Nicht im Preis enthalten sind Visum (15 €), Eintrittsgelder für die Monumente (im Schnitt 3-5 €) und Museen (da bei kleinen Gruppen das Besichtigungsziel häufig vor Ort entschieden wird), sowie Gelder für private Ausflüge und Einkäufe. Außerdem ist es üblich (und dies durchaus auch zwischen den Einheimischen) kleine Trinkgelder zu geben. Für die Woche sollten ca. 30 € dafür vorgesehen sein (pro „kleiner Familie“).

Diese Reise führt eMotion - Studio für orientalischen Tanz in Kooperation mit Ladengalerie Amina, der drop off diving adventures GmbH (Deutschland) und der New Abou El Kassem Company (Ägypten) durch.
Weitere Informationen erhalten Sie in der
Ladengalerie AMINA
Hainstr. 17-19
04109 Leipzig
Tel: 0341 - 1495673
info@ladengalerie-amina.de
Mo bis Fr: 11 bis 19 Uhr und Sa: 11 bis 18 Uhr



emotion-studio.de| impressum | AGBs | kontakt | sitemap | seo | site: herr schmidt